Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Erste Schritte mit Informatica Enterprise Data Catalog
  3. Objekte suchen
  4. Anpassen der Suche
  5. Objekte anzeigen
  6. Herkunft und Einfluss anzeigen
  7. Beziehungen anzeigen
  8. Ausführen von Aufgaben für Objekte
  9. Zusammenarbeit von Benutzern an Objekten
  10. Konfigurieren der Anwendung
  11. Enterprise Data Catalog Plug-in

Benutzerhandbuch für Enterprise Data Catalog

Benutzerhandbuch für Enterprise Data Catalog

Geschäftsbeispiele

Geschäftsbeispiele

Die Geschäftsbeispiele enthalten einige der Szenarios, in denen Sie Enterprise Data Catalog einsetzen können. Es wird bei diesen Geschäftsbeispielen davon ausgegangen, dass Enterprise Data Catalog installiert und konfiguriert ist und der Katalog mit Metadaten aus allen Datenquellen gefüllt wird.

Beispiel 1

Susanne arbeitet als Datenanalystin in einem Einzelhandelsunternehmen, das Absatzgebiete im ganzen Land hat. Sie wird gebeten, die Produkt- und Umsatzverteilung für das Unternehmen zu analysieren und auf der Grundlage ihrer Ergebnisse einen Bericht zu erstellen. Als Eingangsgröße hat Susanne den Umsatzverteilungsbericht für das Einzelhandelsunternehmen erhalten, der sich in einem der regionalen Data Warehouses befindet. Susanne muss für das Einzelhandelsunternehmen Tausende von Datenbanken durchsuchen, die in verschiedenen regionalen Data Warehouses im ganzen Land verwaltet werden.
In der folgenden Tabelle sind die Aufgaben, die Susanne erledigen muss, und die Schritte, die sie zum Abschließen dieser Aufgaben in Enterprise Data Catalog durchführen muss, aufgeführt:
Tasks Schritte mithilfe von Enterprise Data Catalog
Umsatzverteilungsbericht suchen Verwendung der von Enterprise Data Catalog bereitgestellten Suchfunktion, um in allen Datenbanken nach dem Bericht zu suchen. Sie kann anhand des Berichtsnamens suchen oder mithilfe der Platzhaltersuchfunktion eine generische Suche durchführen. Mithilfe der Suchfilter kann Susanne die Suche weiter anpassen.
Quelltabellen ermitteln, die Daten für den Bericht liefern Nachdem Susanne den Bericht gefunden hat, kann sie sich die Details des Berichts ansehen, um die Tabellen zu identifizieren, denen Daten für den Bericht entnommen werden. Sie kann sich die Berichtsdetails auf der Registerkarte Registerkarte Objektdetails.
Qualität der im Bericht verwendeten Quelltabellen sicherstellen Susanne kann die für den Bericht auf der Registerkarte Registerkarte Objektdetails, um die Qualität der Daten zu gewährleisten.
Verwandte Objekte der Quelltabellen im Bericht identifizieren, um die erforderlichen Objekte zu erfassen, die sie zum Erstellen des neuen Berichts benötigt Susanne kann sich die Beziehung zwischen den Objekten auf der Registerkarte Registerkarte "Beziehungen" Sie kann auch den Datenfluss mithilfe der Registerkarte Herkunft und Einfluss finden. Diese Schritte helfen ihr bei der Identifikation der verschiedenen Objekte, die sie zum Erstellen des neuen Berichts berücksichtigen muss.
Im neuen Bericht verwendete Objekte erweitern, um diese zur einfacheren Suche mit zusätzlichen Informationen zu markieren Die Erweiterung der Objekte mit den Attributen vereinfacht die Suche. Eine auf dem regionalen Standort basierende Erweiterung der Umsatzzahlen erleichtert beispielsweise die Suche nach den Umsatzzahlen für eine bestimmte Region. Susanne entwickelt auf der Grundlage von Regionen in Catalog Administrator neue benutzerdefinierte Attribute und nennt diese "Nord", "Süd", "Ost" und "West". Anschließend markiert sie diese Regionsattribute mithilfe der Funktion Attribute bearbeiten in Enterprise Data Catalog mit den entsprechenden Umsatzzahlobjekten, die im Bericht verwendet werden. Susanne kann nun mit jedem der Attribute eine Suche durchführen, um eine Liste der Objekte für die jeweilige Region zu erhalten.

Beispiel 2

Alex ist Datenarchitekt in einem Finanzinstitut und muss sicherstellen, dass in seiner Institution keine Sicherheitsverstöße stattfinden. Vor kurzem ist es in der Institution zu mehreren Fällen gekommen, in denen Kunden betrügerische Kreditkartentransaktionen gemeldet haben. Alex muss in Millionen von Datenbanken nach den Tabellen und Berichten suchen, die die Kreditkartennummern enthalten. Danach muss er die Verstöße melden und die notwendigen Schritte zur Entfernung und Maskierung von Kreditkartendaten in Tabellen durchführen, in denen diese nicht gespeichert werden dürfen.
In der folgenden Tabelle sind die Aufgaben, die Alex erledigen muss, und die Schritte, die er zum Abschließen dieser Aufgaben in Enterprise Data Catalog durchführen muss, aufgeführt:
Tasks Schritte mithilfe von Enterprise Data Catalog
Alle Datenbanken nach der Kreditkarten-Datendomäne durchsuchen Verwendung der von Enterprise Data Catalog bereitgestellten Suchfunktion, um in allen Datenbanken nach dem Bericht zu suchen. Er kann anhand des Namens des Kreditkartenobjekts oder des Spaltennamens suchen oder mithilfe der Platzhaltersuche eine generische Suche durchführen. Mithilfe der Suchfilter kann Alex die Suche weiter anpassen.
Tabellen und Berichte ermitteln, die die Kreditkartendaten enthalten Nachdem Alex die Objekte, die die Kreditkartendaten enthalten, gefunden hat, muss er die gegen die Sicherheitsrichtlinie der Institution verstoßenden Objekte extrahieren und dazu die Kreditkartendaten speichern. Die Details der einzelnen Objekte findet Alex auf der Registerkarte Registerkarte Objektdetails. Alex verwendet außerdem die Registerkarte Herkunft und Einfluss, um den Datenfluss für das Objekt anzuzeigen. Wenn ein Objekt gemäß der Richtlinie der Institution keine Kreditkartendaten enthalten darf, markiert Alex dieses Objekt als Verstoß.
Tabellen, die gegen die Sicherheitsrichtlinie verstoßen, mit Attributen versehen Alex versieht die Objekte, die gegen die Richtlinie der Institution verstoßen, mit einem benutzerdefinierten Attribut mit dem Namen "Nichteinhaltung". Dieses benutzerdefinierte Attribut erstellt er mithilfe von Enterprise Data Catalog und nutzt Enterprise Data Catalog ebenfalls, um die gegen die Richtlinie verstoßenden Objekte mit dem benutzerdefinierten Attribut zu versehen. Das IT-Team kann die erforderlichen Objekte unter Millionen von Objekten finden und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.


Aktualisiert May 14, 2019


Explore Informatica Network