Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Grundlagen zu den Domänen
  3. Eigenes Konto verwalten
  4. Informatica Administrator
  5. Verwenden der Domänenansicht
  6. Domänenverwaltung
  7. Knoten
  8. Verbindungen
  9. Pläne
  10. Exportieren und Importieren von Domänenobjekten
  11. Lizenzverwaltung
  12. Überwachung
  13. Log-Verwaltung
  14. Domänenberichte
  15. Knotendiagnostiken
  16. Sicherheit Verwaltung
  17. Codepages
  18. Konnektivität der Informatica-Plattform
  19. Konfigurieren des Webbrowsers

Informatica Administrator für Enterprise Data Catalog

Informatica Administrator für Enterprise Data Catalog

Dienstebenenverwaltung

Dienstebenenverwaltung

Im Bereich Dienstebenenverwaltung können Sie Dienstebenen anzeigen, hinzufügen und bearbeiten.
Dienstebenen legen die Priorität unter den Tasks fest, die darauf warten, versendet zu werden. Wenn mehrere Tasks in der Dispatch-Warteschlange stehen, bestimmt der Load Balancer anhand der Dienstebenen die Reihenfolge, in der die Tasks aus der Warteschlange verteilt werden.
Da es sich bei den Dienstebenen um Domäneneigenschaften handelt, können Sie für all Repositorys in einer Domäne die gleichen Dienstebenen verwenden. Sie erstellen und bearbeiten Dienstebenen in den Domäneneigenschaften der Domäne oder mithilfe von infacmd.
Sie können die Standard-Dienstebene bearbeiten, aber nicht löschen. Diese Standard-Dienstebene hat eine Dispatch-Priorität von 5 und eine maximale Dispatch-Wartezeit von 1800 Sekunden.
Um eine Dienstebene hinzuzufügen, klicken Sie auf Hinzufügen.
Um eine Dienstebene zu bearbeiten, klicken Sie auf den Link für die Dienstebene.
Um eine Dienstebene zu löschen, wählen Sie die Dienstebene aus und klicken auf die Schaltfläche Löschen.
Die folgende Tabelle beschreibt die Eigenschaften, die Sie im Bereich Dienstebenenverwaltung bearbeiten können:
Eigenschaft Beschreibung
Name Der Name der Dienstebene. Die Groß-/Kleinschreibung wird bei dem Namen nicht beachtet, und der Name muss innerhalb der Domäne eindeutig sein. Er darf nicht länger als 128 Zeichen sein und darf nicht mit @ beginnen. Außerdem darf er weder Leerzeichen noch die folgenden Sonderzeichen enthalten:
` ~ % ^ * + = { } \ ; : / ? . < > | ! ( ) ] [
Nachdem Sie eine Dienstebene hinzugefügt haben, können Sie ihren Namen nicht mehr ändern.
Dispatch-Priorität Eine Zahl, die die Dispatch-Priorität für die Dienstebene festlegt. Der Load Balancer versendet zuerst Aufgaben mit einer hohen Priorität, dann Aufgaben mit niedriger Priorität. Die Dispatch-Priorität 1 ist die höchste Priorität. Gültige Werte sind 1 bis 10. Der Standard ist 5.
Maximale Dispatch-Wartezeit (Sekunden) Die Zeit in Sekunden, die der Load Balancer wartet, bevor er die Dispatch-Priorität für eine Aufgabe auf die höchste Priorität ändert. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass keine Aufgabe für immer in der Dispatch-Warteschlange wartet. Gültige Werte sind 1 bis 86400. Standardwert ist 1800.


Aktualisiert May 14, 2019


Explore Informatica Network