Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Grundlagen zu den Domänen
  3. Eigenes Konto verwalten
  4. Informatica Administrator
  5. Verwenden der Domänenansicht
  6. Domänenverwaltung
  7. Knoten
  8. Verbindungen
  9. Pläne
  10. Exportieren und Importieren von Domänenobjekten
  11. Lizenzverwaltung
  12. Überwachung
  13. Log-Verwaltung
  14. Domänenberichte
  15. Knotendiagnostiken
  16. Sicherheit Verwaltung
  17. Codepages
  18. Konnektivität der Informatica-Plattform
  19. Konfigurieren des Webbrowsers

Informatica Administrator für Enterprise Data Catalog

Informatica Administrator für Enterprise Data Catalog

Sicherheitsverwaltung für Benutzer

Sicherheitsverwaltung für Benutzer

Sie verwalten Benutzersicherheit innerhalb der Domäne mithilfe von Berechtigungen.
Berechtigungen bestimmen die Aktionen, die Benutzer an Domänenobjekten durchführen können. Mit Berechtigungen wird die Zugriffsebene eines Benutzers für ein Domänenobjekt festgelegt. Zu den Domänenobjekten zählen Domäne, Ordner, Knoten, Gitter, Lizenzen, Datenbankverbindungen, Betriebssystemprofile und Anwendungsdienste.
Auch wenn ein Benutzer über die Domänenberechtigung zum Abschließen bestimmter Aktionen verfügt, benötigt er ggf. die Berechtigung zum Abschließen der Aktion für ein bestimmtes Objekt. Ein Benutzer verfügt beispielsweise über die Domänenberechtigung "Dienste verwalten", die dem Benutzer die Möglichkeit einräumt, Anwendungsdienste zu bearbeiten. Doch muss der Benutzer auch über die Berechtigung für den Anwendungsdienst haben. Ein Benutzer mit der Domänenberechtigung "Dienste verwalten" und der Berechtigung für den Development Repository Service, aber nicht für den Production Repository Service, kann den Development Repository Service bearbeiten, aber nicht den Produktion Repository Service.
Um sich beim Administrator-Tool anmelden zu können, muss ein Benutzer über die Domänenberechtigung "Informatica Administrator öffnen" verfügen. Wenn ein Benutzer über die Berechtigung "Informatica Administrator öffnen" und über die Berechtigung für ein Objekt verfügt, nicht aber über die Domänenberechtigung, die ihm eine Änderung des Objekttyps ermöglicht, kann der Benutzer das Objekt anzeigen. Zum Beispiel: Wenn ein Benutzer über die Berechtigung für einen Knoten verfügt, aber nicht für das Verwalten von Knoten und Gittern, kann er die Eigenschaften des Knotens anzeigen, ihn aber nicht konfigurieren, herunterfahren oder entfernen.
Wenn ein Benutzer keine Berechtigung für ein ausgewähltes Objekt im Navigator hat, zeigt der Inhaltsbereich eine Meldung, dass die Berechtigung für das Objekt verweigert wird.


Aktualisiert May 14, 2019


Explore Informatica Network