Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Grundlagen zu den Domänen
  3. Eigenes Konto verwalten
  4. Informatica Administrator
  5. Verwenden der Domänenansicht
  6. Domänenverwaltung
  7. Knoten
  8. Verbindungen
  9. Pläne
  10. Exportieren und Importieren von Domänenobjekten
  11. Lizenzverwaltung
  12. Überwachung
  13. Log-Verwaltung
  14. Domänenberichte
  15. Knotendiagnostiken
  16. Sicherheit Verwaltung
  17. Codepages
  18. Konnektivität der Informatica-Plattform
  19. Konfigurieren des Webbrowsers

Informatica Administrator für Enterprise Data Catalog

Informatica Administrator für Enterprise Data Catalog

Konnektivitätsübersicht

Konnektivitätsübersicht

Die Informatica-Plattform verwendet die folgenden Konnektivitätstypen, um zwischen Clients, Diensten und anderen Komponenten in der Domäne zu kommunizieren:
TCP/IP-Netzwerkprotokoll
Anwendungsdienste und die Dienstmanager in einer Domäne verwenden TCP/IP-Netzwerkprotokoll zur Kommunikation mit anderen Knoten und Diensten. Auch die Clients verwenden TCP/IP, um mit Anwendungsdiensten zu kommunizieren. Wenn Sie Informatica-Dienste installieren, können Sie Hostnamen und Portnummer für die TCP/IP-Kommunikation auf einem Knoten konfigurieren. Sie können die Portnummern, die für Dienste auf einem Knoten verwendet werden, während der Installation oder im Informatica Administrator konfigurieren.
Native Treiber
Der Datenintegrationsdienst verwendet native Treiber, um mit Datenbanken zu kommunizieren. Native Treiber werden mit dem Datenbankserver und der Clientsoftware geliefert. Installieren und konfigurieren Sie die native Datenbank-Clientsoftware auf den Rechnern, auf denen die Dienste ausgeführt werden.
ODBC
Die ODBC-Treiber werden mit den Informatica-Diensten und Informatica-Clients installiert. Die Integrationsdienste verwenden ODBC-Treiber, um mit Datenbanken zu kommunizieren.
JDBC
Der Modellrepository-Dienst verwendet JDBC, um eine Verbindung mit der Modellrepository-Datenbank herzustellen. Der Berichterstellungsdienst verwendet JDBC, um eine Verbindung mit dem Data Analyzer-Repository und den Datenquellen herzustellen.
Die Gateway-Knoten in der Informatica-Domäne verwenden JDBC, um eine Verbindung mit dem Domänenkonfigurations-Repository herzustellen.


Aktualisiert May 14, 2019


Explore Informatica Network