Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Grundlagen zu den Domänen
  3. Eigenes Konto verwalten
  4. Informatica Administrator
  5. Verwenden der Domänenansicht
  6. Domänenverwaltung
  7. Knoten
  8. Verbindungen
  9. Pläne
  10. Exportieren und Importieren von Domänenobjekten
  11. Lizenzverwaltung
  12. Überwachung
  13. Log-Verwaltung
  14. Domänenberichte
  15. Knotendiagnostiken
  16. Sicherheit Verwaltung
  17. Codepages
  18. Konnektivität der Informatica-Plattform
  19. Konfigurieren des Webbrowsers

Informatica Administrator für Enterprise Data Catalog

Informatica Administrator für Enterprise Data Catalog

Löschen von Protokollereignissen - Automatisch

Löschen von Protokollereignissen - Automatisch

Der Service Manager entfernt die Protokollereignisse gemäß den Bereinigungseigenschaften aus dem Protokollverzeichnis. Der Standardwert für die Aufbewahrung von Protokollen beträgt 30 Tage und die maximale Standardgröße für Protokollereignisdateien ist 200 MB.
Wenn die Anzahl der Tage oder die Größe des Protokollverzeichnisses die Grenze überschreitet, löscht der Log-Manager die Protokollereignisdateien, beginnend beim ältesten Protokollereignis. Der Protokoll-Manager prüft periodisch die Bereinigungsoptionen und entfernt die Protokollereignisse. Der Protokoll-Manager entfernt nicht die Ereignisdaten und den Ereignisordner des aktuellen Tages.


Aktualisiert May 14, 2019


Explore Informatica Network