Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Übersicht
  3. Geschäftsbegriffe REST-APIs
  4. REST-APIs für Katalogereignisse
  5. Modell-REST-APIs
  6. Objekt-APIs
  7. Ressourcen-REST-APIs
  8. Anwendungsfälle

REST-API-Referenz zu Enterprise Data Catalog

REST-API-Referenz zu Enterprise Data Catalog

Benutzerdefiniertes Attribut und benutzerdefiniertes Referenzattribut für ein Objekt aktualisieren

Benutzerdefiniertes Attribut und benutzerdefiniertes Referenzattribut für ein Objekt aktualisieren

Im Beispielanwendungsfall werden ein benutzerdefiniertes Attribut und ein benutzerdefiniertes Referenzattribut für ein Objekt aktualisiert. Zum Aktualisieren des Objekts rufen Sie dieses ab und erstellen aus der Antwort ein Anfrageobjekt. Im nächsten Schritt konfigurieren Sie die Aspekte und senden die Anfrage.
Mithilfe der REST-API können Sie die Informationen auf eine der folgenden Arten abrufen:
Mit Java-Code und dem gebündelten Java-Client
public void setContactAndRegion(String contactAttrId, String regionAttrId) { try { // Fetch the object you want to update ApiResponse<ObjectResponse> objApiResponse = this.api.catalogDataObjectsIdGetWithHttpInfo("resource://obj1"); String etag = objApiResponse.getHeaders().get("ETag").get(0); ObjectResponse obj = objApiResponse.getData(); // Always create a request object from response. ObjectIdRequest request = ObjectAdapter.INSTANCE.copyIntoObjectIdRequest(obj); // Set the fact values. // Since the contact is a reference attribute, set the projectedFrom field to the id of the object that you are referencing instead of the value request.getFacts().add(new FactRequest().attributeId(contactAttrId).projectedFrom("resource://User1")); // Region is a string, so set the value directly request.getFacts().add(new FactRequest().attributeId(regionAttrId).value("North East")); // Send the request, etag is required to ensure no concurrent modifications are made to the object. this.api.catalogDataObjectsIdPut("resource://obj1", request, etag); } catch (ApiException e) {} } }
Mit Curl
Rufen Sie den Objekt-JSON-Code ab, der aktualisiert werden muss. Lesen Sie auch den in der Antwort zurückgegebenen ETag-Header.
curl -X GET --header "Accept: application/json" --header "Content-Type: application/json" "http://localhost:13000/2/catalog/data/objects/resource~3a~~2f~~2f~obj1"
Entfernen Sie alle schreibgeschützten Aspekte und Verknüpfungen aus dem zurückgegebenen JSON-Code. Entfernen Sie keine benutzerdefinierten Aspekte und Verknüpfungen, da diese sonst gelöscht werden. Fügen Sie dem JSON-Code die aktualisierten Aspekte hinzu. Senden Sie den JSON-Code mithilfe des curl-Befehls zusammen mit dem ETag.
curl -X PUT --header "If-Match: 0f7ddbbfc724c49364bf632aa73a906b" --header "Accept: application/json" --header "Content-Type: application/json" -d "{ \"facts\": [ { \"attributeId\": \"com.infa.appmodels.ldm.LDM_c952777e_e2bd_4dfe_871c_80fa1a51087f\", \"projectedFrom\": \"resource://User1\" }, { \"attributeId\": \"com.infa.appmodels.ldm.LDM_de552671_6939_4f13_b68c_7b4f8d5e4c80\", \"value\": \"North East\" } ], \"srcLinks\": [], \"businessTerms\": [] }" "http://localhost:13000/2/catalog/data/objects/resource~3a~~2f~~2f~obj1"


Aktualisiert May 14, 2019


Explore Informatica Network