Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Einführung in SQL-Datendienste
  3. Virtuelle Daten
  4. SQL-Syntax
  5. Installieren und Konfigurieren von Treibern für Clients von Drittanbietern
  6. Konfiguration von Fremdanbieter-Client-Tools
  7. Installieren und Konfigurieren von Treibern für PowerCenter
  8. Verwaltung von SQL-Datendienst

SQL-Datendienst Leitfaden

SQL-Datendienst Leitfaden

Konfigurieren der ODBC-Dateien

Konfigurieren der ODBC-Dateien

Bevor Sie eine Verbindung zu einem SQL-Datendienst unter UNIX herstellen können, müssen Sie die Dateien
odbc.ini
und
odbcinst.ini
konfigurieren.
Speichern Sie die Datei
odbcinst.ini
an einem beliebigen Speicherort. Verwenden Sie die Umgebungsvariable ${ODBCINST}, um auf die Datei
odbcinst.ini
zu zeigen.
  1. Bearbeiten Sie die Datei
    odbc.ini
    oder kopieren Sie die Datei
    odbc.ini
    in das Benutzerverzeichnis und bearbeiten Sie sie.
    Die Datei befindet sich im Verzeichnis
    $ODBCHOME
    .
    $ cp $ODBCHOME/odbc.ini $HOME/.odbc.ini
  2. Fügen Sie im Abschnitt [<user name>_odbc] einen Eintrag für den ODBC-Benutzer hinzu.
    Beispiel:
    [<user name>_odbc] ConnectionString=jdbc:informatica:sqlds/<optional security domain\><user name>/<user password>@<domain host name>:<domain HTTP port>?dis=<Data Integration Service name>&sqlds=<run-time SQL data service name>&authType=<type> Driver=$ODBC_DRIVER_INSTALL_LOCATION/odbcdrv/libinfadsodbc.so IsMultiThreaded=true JDBCDriverLocation=<Informatica installation directory>/tools/jdbcdrv/infadsjdbc.jar UseDetach=false
    Der Authentifizierungsmodus-Parameter kann einen der folgenden Werte aufweisen:
    • native_uid
    • kerberos_keytab
    • kerberos_uid
    • sso
  3. Fügen Sie die Treiber- und Setup-Einträge der Datei
    odbcinst.ini
    hinzu.
    [Informatica Data Services ODBC Driver for PowerCenter <version>] Driver=<Complete path to driver> Setup=<Complete path to driver>
    Beispiel:
    Driver=$ODBC_DRIVER_INSTALL_LOCATION/odbcdrv/libinfadsodbc.so Setup=$ODBC_DRIVER_INSTALL_LOCATION/odbcdrv/libinfadsodbc.so