Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Einführung in SQL-Datendienste
  3. Virtuelle Daten
  4. SQL-Syntax
  5. Installieren und Konfigurieren von Treibern für Clients von Drittanbietern
  6. Konfiguration von Fremdanbieter-Client-Tools
  7. Installieren und Konfigurieren von Treibern für PowerCenter
  8. Verwaltung von SQL-Datendienst

SQL-Datendienst Leitfaden

SQL-Datendienst Leitfaden

BusinessObjects

BusinessObjects

Sie können auf die virtuellen Daten in einem SQL-Datendienst über SAP BusinessObjects zugreifen. Verwenden Sie das von SAP BusinessObjects bereitgestellte Information Design Tool zum Extrahieren, Definieren und Bearbeiten von Metadaten für BusinessObjects BI-Anwendungen.
Verwenden Sie das Information Design Tool zum Erstellen von Projekten, Definieren von Datenquellenverbindungen und Importieren von Metadaten. Erstellen Sie die Datengrundlage mit den erforderlichen Verbindungen und legen Sie dann eine Business-Schicht fest. Wenn die erforderlichen Metadaten als Universum vorliegen, können Sie das Universum auf dem BusinessObjects-Server veröffentlichen. SAP BusinessObjects verwendet vom Informatica Design Tool erstellte Universen zur Datenanalyse, für Datenabfragen und zur Generierung von Enterprise-Berichten.