Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Einführung in SQL-Datendienste
  3. Virtuelle Daten
  4. SQL-Syntax
  5. Installieren und Konfigurieren von Treibern für Clients von Drittanbietern
  6. Konfiguration von Fremdanbieter-Client-Tools
  7. Installieren und Konfigurieren von Treibern für PowerCenter
  8. Verwaltung von SQL-Datendienst

SQL-Datendienst Leitfaden

SQL-Datendienst Leitfaden

Fehlerbehebung bei Client-Tools von Drittanbietern

Fehlerbehebung bei Client-Tools von Drittanbietern

Ein Fehler tritt auf, wenn ich einen SQL-Datendienst mit Oracle-Heterogeneous-Services (OHS) abfrage.
Wenn Sie Oracle-Heterogeneous-Services (OHS) für den Zugriff auf Datenservices direkt aus einer Oracle-Abfrage abfragen, fügen Sie beim Konfigurieren der Oracle 11g-Umgebung Anführungsstriche um den Datenbanklink hinzu, um die ODBC zu verbinden.
So können Sie die folgende Syntax zum Konfigurieren des Datenbank-Links in einer Oracle 11g-Umgebung verwenden:
CREATE DATABASE LINK "DataService_Link" CONNECT TO "userID" IDENTIFIED BY "password" USING 'DataService ODBC DSN';
Beispiel:
CREATE DATABASE LINK "IDS_LINK1" CONNECT TO "Admin" IDENTIFIED BY "Admin1234" USING 'ids1';
Ein SQL-Datendienst unterscheidet zwischen Groß-/Kleinschreibung. Wenn Sie einen SQL-Datendienst abfragen, muss der Name des virtuellen Schemas und der Tabelle identisch mit dem in dem SQL-Datendienst definierten Namen sein.
Ein Fehler tritt auf, wenn ich eine neue ODBC-Verbindung mit dem Informatica Data Services-ODBC-Treiber teste:
[SQLCMN_10007] The SQL Service Module could not find an SQL data service on the server with the name [<SQL data service name>]. Check the SQL data service name.
Wenn Sie den Namen des SQL-Datendiensts eingeben, verwenden Sie die richtige Syntax. Dies ist die richtige Syntax:
<application>.<SQL data service name>
Ein Bibliotheksfehler tritt auf, wenn ich eine ODBC-Verbindung erstelle, konfiguriere oder teste.
Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsvariable PATH die Zeichenbeschränkung nicht überschreitet und den Pfad zum Installationsverzeichnis des ODBC-Treibers enthält.