Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Einführung in SQL-Datendienste
  3. Virtuelle Daten
  4. SQL-Syntax
  5. Installieren und Konfigurieren von Treibern für Clients von Drittanbietern
  6. Konfiguration von Fremdanbieter-Client-Tools
  7. Installieren und Konfigurieren von Treibern für PowerCenter
  8. Verwaltung von SQL-Datendienst

SQL-Datendienst Leitfaden

SQL-Datendienst Leitfaden

Schritt 1. Konfigurationsdatei von IBM Cognos aktualisieren

Schritt 1. Konfigurationsdatei von IBM Cognos aktualisieren

Aktualisieren Sie die IBM Cognos Konfigurationsdatei, damit diese die Informatica ODBC-Treiberinformationen enthält. Auf die ODBC-Treiberinformationen in der Konfigurationsdatei greift der Data Integration Service zurück, um diejenigen SQL-Anfragen behandeln zu können, die Aggregationen enthalten. Wenn Sie die Konfigurationsdatei nicht aktualisieren und eine Abfrage gegen einen SQL-Datendienst aus einer IBM Cognos-Anwendung ausführen, kann die Abfrage fehlschlagen, wenn sie Aggregationen enthält.
Die IBM Cognos-Konfigurationsdatei
cogdmod.ini
befindet sich in folgenden Verzeichnissen:
  • C:\Program Files\cognos\tools\c8\bin\
  • C:\Program Files\cognos\c8\bin\
Sie müssen beide Kopien der Konfigurationsdatei aktualisieren.
  1. Stoppen Sie den Cognos-Dienst.
  2. Speichern Sie beide Kopien der Datei
    cogdmod.ini
    .
  3. Fügen Sie den folgenden Eintrag in beide Kopien der Datei
    cogdmod.ini
    ein:
    [Exceptions Set Operators DRIVER:INFADSODBC.DLL] Distinct="distinct" Except="except" Except_All=T Intersect="intersect" Intersect_All=T Union="union" Union_All=T [Exceptions Tables DRIVER:INFADSODBC.DLL] Derived=T Joined=T Simple=T UniqueName_Prefix="coguda" [Exceptions OLAP Functions DRIVER:INFADSODBC.DLL] Olap_Max="max" Olap_Min="min" Olap_Sum="sum" Olap_Avg="avg" Olap_Count="count" Olap_Count_Star="count(*)" Olap_Distinct="distinct"
  4. Starten Sie den Cognos-Dienst neu.