Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Einführung in SQL-Datendienste
  3. Virtuelle Daten
  4. SQL-Syntax
  5. Installieren und Konfigurieren von Treibern für Clients von Drittanbietern
  6. Konfiguration von Fremdanbieter-Client-Tools
  7. Installieren und Konfigurieren von Treibern für PowerCenter
  8. Verwaltung von SQL-Datendienst

SQL-Datendienst Leitfaden

SQL-Datendienst Leitfaden

Nicht korrelierte Unterabfragen

Nicht korrelierte Unterabfragen

Eine nicht korrelierte Unterabfrage ist eine Unterabfrage, die nicht von einer äußeren Abfrage abhängt. Sie können nicht korrelierte Unterabfragen dazu verwenden, Daten zu filtern oder zu ändern, wenn Sie die virtuellen Tabellen in einem SQL-Datendienst abfragen.
Nicht korrelierte Unterabfragen lassen sich an folgenden Positionen verwenden:
  • Ausdrücke
  • Operator BETWEEN
  • Operator CASE
  • FROM-Klausel
  • HAVING-Klausel
  • Operatoren IN, NOT IN
  • SELECT-Anweisung
  • WHERE-Klausel
Sie können skalare, nicht korrelierte Unterabfragen verwenden.
Sie können nicht korrelierte Unterabfragen als SET-Operanden verwenden.