Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Einführung in SQL-Datendienste
  3. Virtuelle Daten
  4. SQL-Syntax
  5. Installieren und Konfigurieren von Treibern für Clients von Drittanbietern
  6. Konfiguration von Fremdanbieter-Client-Tools
  7. Installieren und Konfigurieren von Treibern für PowerCenter
  8. Verwaltung von SQL-Datendienst

SQL-Datendienst Leitfaden

SQL-Datendienst Leitfaden

Ergebnissatz-Cache für SQL-Datendienst

Ergebnissatz-Cache für SQL-Datendienst

Mithilfe des Ergebnissatz-Cache kann der Data Integration Service zwischengespeicherte Ergebnisse für SQL-Datendienst-Abfragen verwenden. Benutzer, die in kurzen Zeitabständen identische Abfragen senden, können den Ergebnissatz-Cache besonders gut nutzen, da damit die Laufzeit der identischen Abfragen verkürzt wird.
Wenn Sie den Ergebnissatz-Cache konfigurieren, werden die Ergebnisse des mit den einzelnen SQL-Datendienstanfragen verbundenen DTM-Prozesses vom Data Integration Service zwischengespeichert. Der Data Integration Service speichert die Daten über den gesamten Ablaufzeitraum, den Sie festlegen, zwischen. Wenn ein externer Client vor Ablauf des Caches die gleiche Abfrage oder Anfrage erneut stellt, gibt Data Integration Service die zwischengespeicherten Ergebnisse zurück.
Der Ergebnissatz-Cache-Manager erstellt Caches im Speicher für die temporäre Speicherung der Ergebnisse des DTM-Prozesses. Wenn der Ergebnissatz-Cache-Manager mehr als den zugeordneten Platz benötigt, speichert er die Daten in Cache-Dateien. Der Ergebnissatz-Cache-Manager identifiziert die Cache-Dateien nach Dateiname und Speicherort. Benennen Sie Cache-Dateien nicht um und verschieben Sie sie nicht.
Führen Sie die folgenden Schritte durch, um den Ergebnissatz-Cache für SQL-Datendienste im Administratortool zu konfigurieren:
  1. Konfigurieren Sie die Eigenschaften des Ergebnissatz-Cache in den Prozesseigenschaften von Data Integration Service.
  2. Konfigurieren Sie den Cache-Zeitraum in den SQL-Datendienst-Eigenschaften.
Der Data Integration Service bereinigt die Ergebnissatz-Caches in den folgenden Situationen:
  • Wenn der Zeitraum für den Ergebnissatz-Cache abläuft, löscht der Data Integration Service den Cache.
  • Wenn Sie eine Anwendung starten oder den Befehl
    infacmd dis
    purgeResultSetCache ausführen, löscht der Data Integration Service den Ergebnissatz-Cache für Objekte in der Anwendung.
  • Wenn Sie einen Data Integration Service neu starten, löscht der Data Integration Service den Ergebnissatz-Cache für Objekte in Anwendungen, die auf dem Data Integration Service laufen.
  • Wenn Sie die Berechtigungen für einen Benutzer ändern, löscht der Data Integration Service den Ergebnissatz-Cache, der mit diesem Benutzer verknüpft ist.