Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Einführung in SQL-Datendienste
  3. Virtuelle Daten
  4. SQL-Syntax
  5. Installieren und Konfigurieren von Treibern für Clients von Drittanbietern
  6. Konfiguration von Fremdanbieter-Client-Tools
  7. Installieren und Konfigurieren von Treibern für PowerCenter
  8. Verwaltung von SQL-Datendienst

SQL-Datendienst Leitfaden

SQL-Datendienst Leitfaden

Regeln und Richtlinien für temporäre Tabellen

Regeln und Richtlinien für temporäre Tabellen

Berücksichtigen Sie die folgenden Regeln und Richtlinien bei der Erstellung und Verwendung von temporären Tabellen:
  • Sie können die Schemas und das Standardschema für eine temporäre Tabelle angeben.
  • Sie können den Primärschlüssel, NULL-, NOT NULL- und DEFAULT-Beschränkungen in einer temporären Tabelle definieren.
  • Sie können keine Fremdschlüssel oder CHECK- und UNIQUE-Beschränkungen in einer temporären Tabelle platzieren.
  • Sie können keine Abfrage gegen eine temporäre Tabelle ausführen, die einen allgemeinen Tabellenausdruck enthält oder eine korrelierte Unterabfrage gegen eine temporäre Tabelle starten.
  • CREATE AS
    -Anweisungen dürfen keine korrelierte Unterabfrage enthalten.