Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Einführung in SQL-Datendienste
  3. Virtuelle Daten
  4. SQL-Syntax
  5. Installieren und Konfigurieren von Treibern für Clients von Drittanbietern
  6. Konfiguration von Fremdanbieter-Client-Tools
  7. Installieren und Konfigurieren von Treibern für PowerCenter
  8. Verwaltung von SQL-Datendienst

SQL-Datendienst Leitfaden

SQL-Datendienst Leitfaden

Virtuelle Tabellenzuordnung erstellen

Virtuelle Tabellenzuordnung erstellen

Sie können eine virtuelle Tabellenzuordnung erstellen, um den virtuellen Datenfluss zwischen den Quelldaten und einer virtuellen Tabelle in einem SQL-Datendienst zu definieren. Pro virtueller Tabelle können Sie eine virtuelle Tabellenzuordnung erstellen.
  1. Öffnen Sie den SQL-Datendienst, der die virtuelle Tabelle enthält, für die eine virtuelle Tabellenzuordnung erstellt werden soll.
  2. Klicken Sie auf die Ansicht
    Übersicht
    .
  3. Im Abschnitt
    Tabellen
    , ändern Sie die Datenzugriffsmethode für die virtuelle Tabelle in
    Benutzerdefiniert
    .
    Das Dialogfeld
    Neue virtuelle Tabellenzuordnung
    erscheint.
  4. Geben Sie einen Namen für die virtuelle Tabellenzuordnung ein.
  5. Klicken Sie auf
    Fertig stellen
    .
    Das Developer Tool erstellt eine Ansicht für die virtuelle Tabellenzuordnung und platziert die virtuelle Tabelle im Editor. Wenn Sie die virtuelle Tabelle aus einem Datenobjekt erstellt haben, fügt das Developer Tool das Datenobjekt als Quelle für die Zuordnung hinzu.
  6. Um der Zuordnung Quellen hinzuzufügen, ziehen Sie die Datenobjekte einfach aus der Ansicht
    Objekt-Explorer
    in den Editor.
    Sie können logische oder physikalische Datenobjekte als Quellen hinzufügen.
  7. Optional, fügen Sie Umwandlungen in die Zuordnung ein, indem Sie diese aus der Ansicht
    Objekt-Explorer
    oder aus der Umwandlungspalette in den Editor ziehen.
  8. Verknüpfen Sie die Spalten, indem Sie eine Spalte in einer Quelle oder Umwandlung auswählen und auf eine Spalte in einer anderen Umwandlung oder virtuellen Tabelle ziehen.
    Das Developer Tool verwendet ein Pfeilsymbol, um die verknüpften Spalten anzuzeigen.