Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Umwandlungssprache
  3. Konstanten
  4. Operatoren
  5. Variablen
  6. Datumsangaben
  7. Funktionen

Referenzhandbuch für die Umwandlungssprache

Referenzhandbuch für die Umwandlungssprache

Aggregatfunktionen

Aggregatfunktionen

Aggregatfunktionen geben Zusammenfassungswerte für Werte ungleich Null in ausgewählten Ports zurück. Aggregatfunktionen ermöglichen Folgendes:
  • Berechnung eines Einzelwerts für alle Zeilen in einer Gruppe
  • Rückgabe eines Einzelwerts für jede Gruppe in einer Aggregator-Umwandlung
  • Filter zum Berechnen von Werten für bestimmte Zeilen in den ausgewählten Ports
  • Operatoren für mathematische Berechnungen innerhalb der Funktion
  • Berechnung von zwei oder mehreren, aus denselben Quellspalten in einem Durchgang abgeleiteten Aggregatwerten
Die Umwandlungssprache enthält die folgenden Aggregatfunktionen:
  • ANY
  • AVG
  • COLLECT_LIST
  • COUNT
  • FIRST
  • LAST
  • MAX (Datum)
  • MAX (Zahl)
  • MAX (String)
  • MEDIAN
  • MIN (Datum)
  • MIN (Zahl)
  • MIN (String)
  • PERCENTILE
  • STDDEV
  • SUM
  • VARIANCE
Wenn Sie den
Data Integration Service
zur Ausführung im Unicode-Modus konfiguriert haben, geben MIN und MAX Werte entsprechend der Sortierreihenfolge der Codepage zurück, die Sie in der Zuordnungskonfiguration angeben.
Sie können Aggregatfunktionen in Aggregatorumwandlungen verwenden. Es kann nur jeweils eine Aggregatfunktion in einer anderen Aggregatfunktion verschachtelt sein. Der
Data Integration Service
bewertet den innersten Aggregatfunktionsausdruck und verwendet das Ergebnis zum Bewerten des äußeren Ausdrucks. Gehen Sie wie folgt vor, um eine nach IDs gruppierte Aggregator-Umwandlung mit zwei verschachtelten Aggregatfunktionen zu erstellen:
SUM( AVG( earnings ) )
wobei der Datensatz die folgenden Werte enthält:
ID
EARNINGS
1
32
1
45
1
100
2
65
2
75
2
76
3
21
3
45
3
99
Der Rückgabewert lautet 186. Der
Data Integration Service
führt eine Gruppierung nach ID aus, bewertet den AVG-Ausdruck und gibt drei Werte zurück. Anschließend werden die Werte durch die Funktion SUM addiert, um das Ergebnis zu erhalten.
Sie können auch Aggregatfunktionen als Fensterfunktionen in einer Ausdrucksumwandlung verwenden. Zur Verwendung einer Aggregatfunktion als Fensterfunktion müssen Sie bei Ausführung einer Zuordnung auf der Spark-Engine die Umwandlung für mehrfache Ansichten konfigurieren. Wenn Sie eine Aggregatfunktion als Fensterfunktion verwenden, wird die Ausdrucksumwandlung aktiv.