Inhaltsverzeichnis

Search

  1. Vorwort
  2. Umwandlungssprache
  3. Konstanten
  4. Operatoren
  5. Variablen
  6. Datumsangaben
  7. Funktionen

Referenzhandbuch für die Umwandlungssprache

Referenzhandbuch für die Umwandlungssprache

SOUNDEX

SOUNDEX

Kodiert einen Stringwert in einen String aus vier Zeichen.
SOUNDEX ist für die Zeichen des englischen Alphabets (A-Z) ausgelegt. Die Funktion fügt das erste Zeichen des Eingabestrings als erstes Zeichen in den Rückgabewert ein und kodiert die übrigen eindeutigen Konsonanten als Nummern.
Die Kodierung durch SOUNDEX erfolgt nach den folgenden Regeln:
  • Das erste Zeichen im Argument
    string
    ist das erste Zeichen im Rückgabewert, kodiert in Großbuchstaben. Beispiel: Sowohl SOUNDEX(‘John’) als auch SOUNDEX(‘john’) geben „J500“ zurück.
  • Die ersten drei eindeutigen Konsonanten nach dem ersten Zeichen in
    string
    werden kodiert. Der Rest wird ignoriert. Beispiel: Sowohl SOUNDEX(‘JohnRB’) als auch SOUNDEX(‘JohnRBCD’) geben „J561“ zurück.
  • Ähnlich klingenden Konsonanten wird derselbe Code zugewiesen.
    Die folgende Tabelle beschreibt die Kodierungsrichtlinien für Konsonanten in SOUNDEX:
    SOUNDEX-Kodierungsrichtlinien für Konsonanten
    Code
    Konsonant
    1
    B, P, F, V
    2
    C, S, G, J, K, Q, X, Z
    3
    D, T
    4
    L
    5
    M, N
    6
    R
  • Die Zeichen A, E, I, O, U, H und W werden übersprungen, es sei denn, es handelt sich dabei um das erste Zeichen in
    string
    . Beispiel: SOUNDEX(‘A123’) gibt „A000“ zurück, SOUNDEX(‘MAeiouhwC’) gibt „M200“ zurück.
  • Wenn
    string
    weniger als vier Zeichen ergibt, füllt SOUNDEX den Ergebnisstring mit Nullen auf. Beispiel: SOUNDEX(‘J’) gibt „J000“ zurück.
  • Wenn
    string
    eine Reihe aufeinanderfolgender Konsonanten enthält, denen in SOUNDEX derselbe Code zugewiesen ist, kodiert SOUNDEX den ersten dieser Konsonanten und überspringt die restlichen. Beispiel: SOUNDEX(‘AbbpdMN’) gibt „A135“ zurück.
  • Zahlen in
    string
    werden übersprungen. Beispiel: Sowohl SOUNDEX(‘Joh12n’) als auch SOUNDEX(‘1John’) geben „J500“ zurück.
  • Die Rückgabe lautet NULL, wenn
    string
    NULL ist oder keine Zeichen in
    string
    Buchstaben aus dem englischen Alphabet sind.

Syntax

SOUNDEX(
string
)
In der folgenden Tabelle wird das Argument für diesen Befehl beschrieben:
Argument
Erforderlich/
Optional
Beschreibung
string
Erforderlich
Zeichenfolge. Übergibt den Zeichenfolgenwert, der kodiert werden soll. Sie können einen beliebigen gültigen Umwandlungsausdruck eingeben.

Rückgabewert

Zeichenfolge.
NULL, wenn eine der folgenden Bedingungen eintritt:
  • Der an die Funktion übergebene Wert ist NULL.
  • Kein Zeichen in
    string
    ist ein Buchstabe des englischen Alphabets.
  • Das Argument
    string
    ist leer.

Beispiel

Der folgende Ausdruck kodiert die Werte im Port EMPLOYEE_NAME:
SOUNDEX( EMPLOYEE_NAME )
EMPLOYEE_NAME
RETURN VALUE
John
J500
William
W450
jane
J500
joh12n
J500
1abc
A120
NULL
NULL